Lampen um Akzente zu setzen

Ist es Dunkel, kann die Möblierung noch so ansprechend aussehen – kein Mensch kann sie sehen. Das Licht sollte man deshalb bei den Planungen für die Unterkunft nicht vergessen. Das attraktivste Licht bietet uns natürlich jeden Tag die Sonne. Und kostenlos ist das Ganze noch dazu. Aber bedauerlicherweise (oder vielleicht auch zum Glück) scheint die Sonne auf keinen Fall rund um die Uhr. Die Sonne kann unsere Wohnung also auf keinen Fall stets beleuchten. Und genau deshalb muss jeder einmal Lampen kaufen. Worauf sollte man doch achten, wenn man seine vier Wände mit ausreichend Licht fesch und gemütlich machen will?

Wichtig ist erst einmal, seine Fensterfläche auch wirklich als Lichtquelle zu nutzen. Jeder sucht auch innerhalb der Behausung nach seinem „Platz an der Sonne“, egal was für fashionablee Designer Lampen er besitzt. Ist die Scheibe allerdings mit Window-Color-Bildern zugepflastert, dringt kaum noch ein Lichtstrahl hindurch und man muss Unmengen an Lampen kaufen, um das verlorenen Licht zu erzeugen. In manchen Fällen natürlich kann man auf ein wenig Blickschutz auf keinen Fall verzichten. Und dekorative Elemente ist ja nicht nur an den Wänden eine eindrucksvolle Sache. Denn wenn exemplarischerweise sonst jeder Passant ins Schlafzstets blicken kann, kann niemand auf einen Vorhang verzichten. Mit die einen oder anderen Zstetspflanzen oder zarten Stoffen lassen sich doch auch schon kleine Wunder vollbringen. Und sobald man die Lampen einschaltet, kann man einfach den Rollanden herunterlassen.

Ein weiterer Trick besteht darin, mit möglichst viel reflektierenden Flächen und gegenständen für apartes Licht zu sorgen. Um zusätzliches Licht erzeugen zu können, ist es jedoch selbstverständlich weiterhin erforderlich, Lampen anschaffen zu gehen. Ein weißer Lampenschirm doch als Beispiel lässt den Raum auch dann noch hell erscheinen, wenn er gar keine leuchtende Glühbirne beherbergt. Weiße Lampen Schirme oder Lampen mit Metallelementen sind also optimal für dunkle Räume und sehen noch dazu sehr schmuck aus. Anders als bei anderen Möbeln muss man ja bei den meisten Lampen natürlich auch nicht daran denken, ob die durch schokoladige Fingerchen schmutzig werden könnten. Designermöbel müssen stilvoll und gut zu pflegen sein. Bei Designer Lampen ist das gleichgültig. Und das Angenehme ist zudem, dass jederman mit Designer Lampen wunderbar „experimentieren“ kann. Genauso wie extravagante Designmöbel sehen Designerlampen ansprechend aus und sind praktikabel. Aber sie sind sehr viel bezahlbarer. Man sollte also ruhig ein wenig mit dem Licht spielen und sich auch einmal an extravagante Lampen wagen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: